witziges_bauernregeln Bauernregeln Der Bauer macht aus Ferkeln Säue, sowas nennt man Bauernschläue. Der Bauer macht ein Bäuerlein, es muss nicht mit der Bäurin sein. Der Traktor seinen Bauern foppt, wenn er zu spaet vor'm Dorfteich stoppt. Des Bauern Hund, der Hühner frisst, ein hundsgemeines Haustier ist. Fährt der Bauer raus zum Jauchen, wird er nachts ein Deo brauchen Hüpft der Ochse auf den Schwan, handelt sich's um Rinderwahn Ist der Bauer noch nicht satt, fährt er sich ein Hühnchen platt. Ist der Hahn erkältet, heiser, kräht er morgens etwas leiser. Kreischt die Magt beim Bumsen schrill weiss der Bauer was sie will Liegt der Bauer auf der Lauer, ist Herr Lauer ziemlich sauer. Liegt der Bauer in der Miste, hat er einen in der Kiste. Liegt der Bauer unterm Tisch, war das Essen nimmer frisch! Mischt der Bauer Gift zur Butter, ist sie für die Schwiegermutter Muht die Kuh laut im Getreide, war ein Loch im Zaun der Weide. Nach 'ner Pulle Doppelkorn fällt der Bauer meist nach vorn. Schlägt der Bauer seine Frau, grunzt im Stall vergnügt die Sau. Sind die Kühe am Verrecken, kriegt der Bauer einen Schrecken. Soll die Kälbermast sich lohnen, greift der Bauer zu Hormonen. Spielt der Bauer abends Karten, muß die Bäuerin halt warten! Sprach der Herr zum Knecht mir ist entsetzlich schlecht. Da sprach der Knecht zum Herrn das hört man aber gern. Steht im Movember noch das Korn ist es wohl vergessen woorn Trinkt der Bauer und fährt Traktor wird er zum Gefahrenfaktor ! Trägt der Knecht beim Melken Strapse, muss er meistens in die Klapse! Wenn der Knecht zum Waldrand wetzt, ist das Örtchen schon besetzt! Hast du Fieber? Du siehst so heiß aus! Hey, ich bin kein Mann für eine Nacht, aber ein, zwei Stunden hätte ich schon Zeit. Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder soll ich noch einmal hereinkommen. Sonstige Wie nennt man einen Hirten der seine Schafe schlägt ?  .......  MÄHDRESCHER   .......